Mit neuen Dressen zum Sieg
KM_Sponsor Kreiseder

Mit neuen Dressen zum Sieg

Ein Abschluss zum Zunge schnalzen

Am Samstag empfingen unsere Jungs den ASK_PSV Salzburg im "Perlingerstadion". Die Zeichen standen bei Reserve & Kampfmannschaft voll auf Sieg. Mit einem Sieg im letzten Spiel des Herbstduchgangs und einem gleichzeitigen Punkteverlust des SV Nußdorf/H. konnte unsere Reserve noch auf den zweiten Platz vorrücken. So viel vorne weg,

!!!VIZEHERBSTMEISTER USV ELIXHAUSEN - Reserve!!!

Gratulation an Haris Omer Omeradzic und seine jungen Wilden. Durch einen 3:1 Sieg konnte der zweite Platz abgesichert werden. Die Kampfmannschaft musste danach nur noch nachlegen. Nicht nur der Vizemeister unserer jungen Wilden war ein Motivationsgrund.

Die Kampfmannschaft des USV ELIXHAUSEN bedankt sich beim neuen Trikotsponsor Firma ANDREAS KREISEDER aus Elixhausen.


Kampfmannschaft:

Die Kampfmannschaft zeigt wie gewohnt zu Hause ein anderes Gesicht als in der Ferne. Von Beginn weg übernehmen die Jungs von Headcoach Schöberl das Kommando am Platz. Trotz mehr oder weniger Überlegenheit kann man in den ersten Minuten nicht wirklich von Chancen sprechen. Der Gegner steht äußerst tief und lässt über die Mitte kommend nur sehr wenig zu. Es fehlt ein wenig die Präzision im Spiel nach vorne. Eine tolle Hintermannschaft (Laimer, Dorner, Wagner, Kronberger) lässt in der ersten halben Stunde keine Chance des Gegners zu. Zusätzlich setzen sich Laimer & Kronberger immer wieder über die Seite kommend gut in Szene. In der 29. Spielminute ist es endlich soweit. Patrick Krobath erzielt mit seinem 4 Saisontreffer die verdiente Führung des USV. Kurz vor der Halbzeit dann der Schock auf heimischer Seite. Der Ball wird auf Junggoalie Pauli Fierthner zurück gespielt, dieser will einen weiten Abschlag machen und knickt im tiefen Boden um. Keine Rede von Weiterspielen bei Fierthner. So wird der Thomas Strasser ins kalte Wasser geworfen. Keine Zeit zum aufwärmen. Man merkt der Mannschaft einen leichten Schock an den die Gäste in Person von Mahdi Ahmadi kurz vorm Halbzeitpfiff eiskalt ausnutzt. Aus gut 25 Metern lässt er Goalie Strasser keine Chance. Auch die sonst so sichere Hintermannschaft sieht beim 1:1 nicht allzu gut aus. Mit diesem Ergebnis geht es in die Pause.

Lautstarke Ansprache zeigt Wirkung

Die Gäste sind mit ihren Gedanken noch in der Halbzeitpause, da kommt Gernot Kronberger in der 49 Minute an den Ball und nutzt seine Chance zur erneuten Führung für den USV. SAMSARA ertönt zum zweiten Mal aus den Lautsprechern im Perlingerstadion. Gut 180 Zuschauer lassen sich das letzte Heimspiel 2017 nicht entgehen. Nach der Führung plätschert das Spiel ein wenig vor sich hin. Unsere Jungs vergessen den "Sack zu zumachen" und so bleibt die Partie weiterhin spannend. Nur ein paar Minuten vor Ende der Begegnung ertönt die Pfeife des Unparteiischen. Elfmeter für den USV Elixhausen. Semir Ikanovic tritt an und trifft zur verdienten 3:1 Führung. Mit diesem Ergebnis kann man Leben und so lässt man in den letzten Spielminuten nichts mehr anbrennen. Die Jungs erobern somit in der Endabrechnung noch den 7 Tabellenplatz und überholen den USK Hof.


Resümee: Ein über weite Strecken ungefährdeter Heimsieg. Eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung auf der man unbedingt im Frühjahr aufbauen muss. Es wäre schön, wenn man es schaffen könnte die Heimstärke auch einmal Auswärts zu sehen. Dann wird es für jeden Gegner schwierig gegen unsere Jungs zu bestehen.


Die Besten beim USV: Krobath, Kronberger


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren